HAIR TRANSPLANTATION IN WOMEN

HOW TO DO HAIR TRANSPLANTATION IN WOMEN

Hair transplantation is a type of operation and treatment that can be applied to every individual who is older than the age of twenty-two, regardless of male or female. In today's world, hair transplantation has ceased to be a luxury and has become the rehabilitation of people suffering from hair loss. In this matter, the most important factor is that the hair transplant operation should be done with expert hands. Otherwise, the person's expectations and the appearance will which he or she dreaming not be achieved.

As a consequence of the differences in the types of shedding, the hair transplantation process in men and women is handled in two different ways. The reason for this is that hair loss in women occurs as a result of more obvious reasons than in men. In addition, the reason why hair transplantation in women covers a separate branch is that the obvious causes of hair loss are more than one type of treatment.

WICHTIGSTE UNTERSCHIEDE BEI HAARVERLUST BEI MÄNNERN UND FRAUEN
Haarausfall bei Männern ist meist genetisch bedingt. Bei Frauen kann dies genetisch bedingt sein oder aus mehr als einem Grund auftreten, wie zum Beispiel:

  • - Hormonelle Störungen
  • - Vitaminmangel
  • - Eisenmangel
  • - Mängel der Blutwerte
  • - Post–conception can be the cause of hair loss in women.

Abgesehen davon kann die Haartransplantation bei Frauen ohne Rasieren der Haare durchgeführt werden.

UNRASIERTE HAARTRANSPLANTATION BEI FRAUEN

Bei Frauen wird die Haartransplantation im Allgemeinen zur Verengung der Stirn bevorzugt, sie wird jedoch auch bevorzugt, um die Haardichte zu erhöhen und spärliche Haare auf der Kopfhaut zu beheben. Der wichtigste Punkt bei der Haartransplantation bei Frauen ist, dass sie ohne Rasur durchgeführt werden kann. Vor der Implantation wird ein „Fenster“ im Spenderbereich geöffnet und Follikel werden nur aus diesem Bereich entnommen. Der Transplantationsprozess kann auch ohne Rasur durchgeführt werden.


WICHTIGE DINGE FÜR DIE HAARTRANSPLANTATION BEI FRAUEN

Haarausfall bei Frauen tritt meist aufgrund von hormonellen Mängeln und Störungen sowie Vitaminmangel auf. Daher sollte die Person, die sich einer Haartransplantation unterzieht, vor der Haartransplantation getestet und untersucht werden.


Die Tests, die durchgeführt werden müssen, sind:


  • HÄMOGRAMM
  • FERRITIN
  • B12
  • TSH
  • T3
  • T4
  • FSH
  • LH

  • PROGESTERON
  • OSTARIDOL
  • PROLAKTIL
  • TESTOSTERON

Wenn die Untersuchungsergebnisse zeigen, dass der Haarausfall durch hormonelle Mängel und Störungen verursacht wird, sollte die Patientin eine Hormontherapie beginnen und vor Abschluss der Behandlung keine Haartransplantation vornehmen lassen. Andernfalls wird eine Operation, die vor dem Ende der Hormonbehandlung durchgeführt wird, nicht den Erwartungen entsprechen. Wenn außerdem bei den Tests festgestellt wird, dass Haarausfall durch Vitaminmangel verursacht wird, ist es notwendig, die Vitaminreserven auf die gleiche Weise aufzufüllen und eine Haartransplantation sollte nicht durchgeführt werden, bevor diese Behandlung beendet ist.


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN
WIE WIRD DIE HAARTRANSPLANTATION BEI FRAUEN DURCHGEFÜHRT UND WAS MUSS ICH BEACHTEN ?

Die Haartransplantation bei Frauen wird meistens nach der DHI-Methode durchgeführt. Diese Methode wird im Allgemeinen verwendet, um ein effektiveres Ergebnis zu erzielen, ohne dass die Haare rasiert werden. Der Hauptzweck besteht darin, das normale Aussehen zu schützen und das Haar zu verdichten.


WAS SIND DIE UNTERSCHIEDE ZWISCHEN DER HAARTRANSPLANTATION BEI MÄNNERN UND FRAUEN ?

Die Ursachen für Haarausfall bei Frauen sind andere als bei Männern. Die Fälle und Umstände wären also andere. Daher muss als erstes der Grund für den Haarausfall bekannt sein. Wenn die Ursache des Haarausfalls beispielsweise ein Blutmangel ist, kann der Patient bei einer Haartransplantation nicht das beste Ergebnis erzielen. In diesem Zusammenhang müssen die Blutwerte des Patienten vor der Operation untersucht werden.


WELCHER TEIL MEINES HAARES WIRD RASIEREN ?

Die Anzahl der Haartransplantate sollte zuerst ermittelt werden. Dann bestimmt der Arzt den zu rasierenden Bereich entsprechend der Größe des Transplantationsbereichs und der Anzahl der Transplantate. Die Größe und der Fleck hängen von der Anzahl der Transplantate ab.


IST ES MÖGLICH, PFLANZEN AUS EINEM ANDEREN BEREICH ZU ENTNEHMEN, OHNE DAS HAAR ZU RASIEREN?

Dies ist leider nicht möglich. Genetisch kodierte Transplantate gegen jede Art von Haarausfall befinden sich nur im Nacken. Aus diesem Grund befinden sich die besten und gesunden Transplantate nur im Nackenbereich, der als Spenderbereich bezeichnet wird.


IST ES MÖGLICH, DIE HAARTRANSPLANTATION NACH DER ERHOLUNG VON KREBS ZU LASSEN?

Es ist angemessen, dass Menschen, die eine Krebsbehandlung überstanden haben, eine Haartransplantation erhalten können. Wichtig sind hier Blutwerte und Hormonwerte.